Safety Management

Funktionale Sicherheitsberatung

  • Wir analysieren Ihre Sicherheitsprozesse und erarbeiten Empfehlungen, wie Sie die funktionale Sicherheit in Ihrem Unternehmen wirksam und erfolgreich organisieren können.

Sicherheitsplan und Sicherheitszeitplan im Projekt

  • Durch meine langjährige Projekt-Erfahrung bin ich in der Lage, ich Sicherheitsprojekte im Bereich elektrische und/oder elektronische (E/E) Systeme exakt zu planen.

  • Ich initiiere den funktionalen Sicherheitslebenszyklus (nach V-Modell) für Ihr Projekt und lege Sicherheitsziele und die Sicherheits-Systemanforderungsstufe (SIL bzw. ASIL) fest. 

  • Zur Implementierung des funktionalen Sicherheitsplans weise ich Rollen und Verantwortlichkeiten zu. Als erfahrener Manager für Funktionale Sicherheit (FSM) erstelle ich den Sicherheitszeitplan und koordinieren und überwachen dessen Umsetzung und Einhaltung.

Leistungsschnittstellenvereinbarung (DIA)

  • Ich bereite den von der ISO 26262 zwingend geforderten Abschluss einer Leistungsschnittstellen-Vereinbarung (Development Interface Agreement, DIA) zwischen Ihnen und Ihren Zulieferern vor.

  • Hierfür stimmen ich mit den jeweiligen Vertragsparteien [Hersteller und Zulieferer(n)] die Verantwortlichkeiten durch genaue Einteilung und Dokumentation der Sicherheitsaktivitäten in der Konzeptphase, der Entwicklungsphase und der Produktionsphase, fest. 

Überwachung der Funktionalen Sicherheit (Safety Audits)

  • Unsere Experten überprüfen die Implementierung aller Prozesse, die im Bereich der funktionalen Sicherheit in Ihrem Unternehmen notwendig sind. Danach erstellen wir die nach ISO 26262 vorgegebenen Audit-Berichte und Action-Reports, um die sicherheitsrelevanten Prozesse zu optimieren.

Funktionaler Sicherheitsnachweis

  • Wir liefern eine vollständige inhaltliche Argumentation für die Korrektheit des funktionalen Sicherheitskonzepts und weisen die Erfüllung aller definierten Sicherheitsanforderungen (nach ISO 26262) nach.

Funktionale Sicherheits-Assessment

  • In Vorbereitung für die Freigabe Ihres Produkts weisen wir nach, dass die Sicherheitsanforde-rungen (nach ISO 26262) an Ihr Projekt bzw. System komplett erfüllt sind.

  • Für die Beweise überprüfen wir die Arbeitsergebnisse der Sicherheits-Aktivitäten während des gesamten Entwicklungsprozesses.

  • Unsere Sicherheitsexperten listen für den Sicherheitsnachweis alle Arbeitsergebnisse der Sicherheitsaktivitäten auf (Reviews, FMEA, Design-Dokumentation, Sicherheitskonzept, etc.).
    Dabei wird für jedes einzelne Arbeitsergebnis beschrieben, wie dieses zur Gesamtsicherheit des Produktes beiträgt.

Stempel Safe.png

... nach den Normen:

  • Generell:        IEC 61508 (SIL-1 bis -3) 

  • Automotive:   ISO 26262 (ASIL-A bis -D), IEC 61508 (SIL-1 bis -3) 

  • Industrie:        ISO 13489, IEC 62061, IEC 61511

  • Bahntechnik:   EN 50128 (SIL 1 bis 3)

  • Medizintechnik:   ISO 14971, IEC 60601-1-6, IEC 62353

Wenn bei Ihnen das Ergebnis zählt, dann: