Interim-Management

Der richtige Kandidat für Ihre 
Interim-Management-Aufgaben

Vertreten Sie, als Geschäftsverantwortlicher, auch die Meinung, dass der beste Entwickler Ihrer R&D-Abteilung auch die Ideal-Besetzung für die Position des Entwicklungsleiters ist?

 

Oder sind Sie, als Personal-Entscheider, auch der Meinung, dass der beste und schnellste Programmierer der ideale Leiter der Software-Entwicklungsabteilung ist? 

Wenn ja, dann glauben Sie auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten?

Immer wieder treffe ich bei meinen Interim-Einsätzen auf Führungskräfte, die als Bester ihres Faches zur Führungskraft aufgestiegen sind. Nach anfänglicher Freude und Euphorie über den Karriere-Schritt kommt dann, mit den neuen Aufgaben, die Einsicht, dass plötzlich Kompetenzen gefordert sind, die bisher nicht gefragt waren und bei der neuen Führungskraft oft auch nicht verfügbar bzw. veranlagt sind. 

Plötzlich sind Führungsfähigkeit, Personal-Management, Organisationsfähigkeit, Kommunikation und andere Management-Skils relevanter, als fachliche Themen, mit welchen man bisher glänzen konnte, mit denen man doch bisher die eigene Leidenschaft darin ausleben konnte. 

Diese herausragende fachliche Kompetenz ist in der Rolle einer Führungskraft aber plötzlich nicht mehr das Kern-Thema und der Frust macht sich infolge dessen bald breit und schlägt sich damit auch bald auf das Ergebnis nieder. 

Die Entscheidung, aus dem Besten seines Faches eine Führungskraft seines Teams zu machen, geht leider oft genug schief und ganze Unternehmen kommen durch eine solche Personal-Fehlentscheidung buchstäblich in Schieflage. 

Von den "Pfeifen in Nadelstreifen" in den Schaltzentralen der Konzerne haben viele schon einmal gehört, aber auch der Mittelstand hat oftmals die falschen Geister an den entscheidenden Positionen. Die daraus resultierenden Folgen sind oft verheerend und äußern sich in einem großen Schaden am Firmen-Image, im Niedergang der internen Firmenkultur, Rückgang des Projekt-Erfolgs und an der Psyche und der Reputation der betroffenen Person, die sich durch schlechte Stimmung, niedrige Motivation, hohe Fluktuation und steigendem Krankenstand äußern. 

Hier kann Ihnen und Ihrem Unternehmen die Management-Beratung von Armin Wehrle - Drei-Zack-Consulting weiterhelfen, den richtigen Kandidaten für das Technische Management zu finden und optimal zu besetzen - von extern oder aus den eigenen Reihen. 

Im Bereich der interimistischen Lösung bieten wir Ihnen umfangreiche Erfahrungen als: 

Wenn bei Ihnen das Ergebnis zählt, dann: